Hi, das ist ein Blog eines Designers, Filmemachers und 3D Artists

Renderpasses

Blender Renderpasses in OpenEXR Datei speichern.

Bei sehr umfangreichen Szenen kann das Rendern Stunden dauern. Stürzt Blender ab ist das Bild wieder weg.

Das Bild kann im OpenEXR MultiLayer Format mit allen Passes und gerenderten Ebenen gespeichert werden.

Aktiviert zuerst im Proporties Fenster unter Render Layers die Ebenen und Passes die ihr rendern wollt.

layer

Dann müsst ihr noch unter dem Tab Render bei Film einen Haken bei Transparent setzen. Jetzt werden nur die Objekte gerendert und der Hintergrund wird zum Alphakanal.

film

Stellt jetzt unter Output das Format OpenEXR Multilayer ein und RGBA. Das Bild kann jetzt gerendert werden.

output

Geht im Node Editor zu den Compositing Nodes und Aktiviert Use Nodes.

node

Löscht den standard Render Layers Input Node und ersetzt ihn durch einen Image Node. Im Image Node wird das OpenEXR Bild geladen. Im Layer Menü des Nodes sind die Ebenen enthalten.

image

Dupliziert den Image Node und ladet in jeden eine Ebene. Mit einen Alpa Over können die Ebenen übereinander gelegt werden.

over